Programm & Ziele

1. Familienfreundliche Stadt

Wir wollen auch in Zukunft eine familienfreundliche Stadt sein. Dazu gehört für uns die Fortführung und Weiterentwicklung folgender Ideen/Projekte:

 

  • Flexible Kinderbetreuung und vielseitige Bildungsangebote
  • Schulsozialarbeit erhalten
  • Begegnungsmöglichkeiten für Jung und Alt schaffen
  • Familienfreundliche Infrastruktur in der gesamten Stadt
  • Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen / KiTa intensivieren
  • Seniorenarbeit mit Schwerpunkt auf Bedürftige (Kranke, Alleinstehende)
  • Zur Familienfreundlichkeit gehört für uns auch, dass Flüchtlinge und deren Familien angemessen (wenn möglich dezentral) untergebracht und integriert werden, wir den kulturellen Austausch fördern und die Kommunikation zwischen Bevölkerung und Flüchtlingen intensivieren
  • Wenn Apfelbaumgarten 2 in der Legislatur 2016-2021 kommt, dann soll es nach familienfreundlichen und sozialen Gesichtspunkten gestaltet werden
  • Prüfung, welche Leistungen im sozialen Bereich den größten Effekt / Nutzen haben und weniger sinnvolle Leistungen zugunsten gut genutzter Leistungen zu streichen
  • Umsetzung eines Sozialkaufhauses und einer Annahmestelle für verwertbare / reparierbare Gegenstände (auch interkommunal) prüfen
  • Integration von Zugewanderten / Inklusion von Menschen mit Behinderung
  • (Ehrenamtliche) Hilfsdienste für alle Tätigkeiten und Zielgruppen fördern

 

2. Lebensqualität

Wir wollen mit den folgenden Projekten versuchen, den schwierigen Spagat zwischen Erhalt der Wirtschaftskraft und Steigerung / Beibehaltung der Lebensqualität zu schaffen:

 

  • Stärkung der Ortskerne (Ansiedlung/Erhalt Geschäfte, Ansprechende Ortskerngestaltung)
  • Lärmschutz ausbauen
  • Aufwertung des Schwimmbades / Erhalt der Freizeitmöglichkeit
  • Vereinsförderung erhalten bei Verbesserung der Richtlinien und mehr Transparenz
  • Essbare Stadt (Können städtische Liegenschaften zur Bepflanzung genutzt werden)?
  • (Fach-) Ärzteversorgung verbessern
  • Bürgerhäuser bauen (Braunshardt) / sanieren (restliche Bürgerhäuser)
  • Projekt „Wachsamer Nachbar“ erhalten und ausbauen, sicher leben in Weiterstadt
  • Nachhaltiger Umgang mit Flächen der Stadt, Umweltschutz, Wiederaufforstung
    • Prüfung Folienverbot für Felder

 

 

 

3. Verkehr, Infrastruktur und Finanzen

Wir wollen mit folgenden Projekten und Ideen die finanziellen Handlungsspielräume unserer Stadt erweitern, eine gute Infrastruktur und sicher fließenden Verkehr ermöglichen:

 

  • Keine Trassenvarianten 1, 5a und 5b bei Neubaustrecke der Bahn, Favorit: Trasse 2
  • Ausbau der Fahrradwege / Attraktivität des Fahrradfahrens insgesamt steigern
  • Reduktion der Betriebskosten für städtische Gebäude
  • Bahnhof aufwerten / Umbau behindertengerechter Bahnsteig
  • Politische Verfahrensprozesse und Verwaltungsprozesse transparenter machen